Home Erfahrungen
Erfahrungen Drucken

Diese Seite enthält einen Auszug der Technologien, die ich bisher durch die Mitarbeit in verschiedenen Projekten erlernen und erfolgreich einsetzen konnte. Natürlich wird die Liste im Laufe der Zeit und mit jedem neuen Projekt erweitert werden.

Software-Entwicklungs-Prozesse

  • Agile Software Development (Arbeit als Product-Owner, Scrum-Master und Agile Developer)

Programmiersprachen/-Modelle

  • Java Standard Edition
    • GUI-Frameworks: Swing/AWT/SWT; JGraph
    • XML-Bibliotheken (dom4j etc)
    • OSGi/Class loading/Reflection
  • Java Enterprise Edition
    • EJB
    • Java Persistence API/HQL/SQL
  • Web-Service-Programmiersprachen
    • BPEL
    • XL/SLL (siehe Projekte)
  • Mobile App Development
    • Android/Java
    • iOS/Objective C

Eclipse RCP/IDE

  • Plugin- und Anwendungsentwicklung basierend auf Eclipse RCP
  • Rich Ajax Platform (RAP)
  • Modellgetriebene Entwicklung mit Ecore/FXL/CDF (siehe Projekte)
  • Graphical Editing Framework (GEF)
  • Eclipse Hilfe-System (ein vereinfachter Editor dafür; siehe CDF-Module)

Applikationsserver

  • JBoss
  • OSGi @ JBoss

(Objektorierntierte) Modellierung + Domänenspezifische Sprachen (DSL) + Code-Generatoren

  • UML/Ecore
  • ANTLR (Grammatik-Beschreibung/Compiler-Compiler); EBNF
  • Code-Generatoren basierend auf
    • XSLT/TL + FXL-Pipelines
    • Velocity
    • Java Emitter Templates (JET)

XML-Standards

  • XML-Schema
  • XPath, XQuery
  • XSLT + Transformation-Language (TL; ein Teil des FXL-Frameworks)

Build-Infrastruktur/Automatisierung

  • Apache ANT
  • Apache Maven 2 inkl. Entwicklung eigener Maven-Plugins; z.B. ein angepaßtes Plugin zur Visualisierung der Modulabhängigkeiten (realisiert mit Graphviz)
  • Cruise-Control
  • Subversion/CVS/Clearcase
  • Issue-Tracking mit ClearQuest, Polarion, HP/Mercury Quality Center, CDF-Task-Tracker
  • Nutzung des CDF-Editors zur Projekt/Module-Dokumentation; im Rahmen von aloxerv unter Zuhilfenahme entsprechender CDF-Erweiterungen (closed-source)